Samstag, 10. Februar 2024

Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung der Bürgerinitiative „Schützt Potsdam e.V.“ 12. März 2024

 Ort: Café Heider, Friedrich-Ebert-Strasse 29, 14467 Potsdam 

Uhrzeit: 19.30 Uhr Die MVV und zeitgleich stattfindende Zukunftswerkstatt für den Potsdamer Norden ist öffentlich (auch für Nichtmitglieder und Pressevertreter) 

E-Mail-Anmeldung: Für die Vorbereitung seitens des Restaurants wird um vorherige Anmeldung Ihrer Teilnahme bis zum 1.3.2024 gebeten unter BIPotsdam@email.de Tagesordnung: 

1. Begrüßung 

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit 

3. Rechenschaftsbericht des Vorstandes zu den Jahren 2022/2023 und folgenden Kernthemen: 

3.1. Wasserkrisen in Potsdam: Sacrower See/ Groß Glienicker See; Trinkwassermangel und aktuelle Forschungsergebnisse der CliWaC

3.2. AG Umwelt und Natur: Förderanträge Umweltministerium; Dialogverfahren zur Machbarkeitsstudie; Umsetzung von Erhaltungsmaßnahmen für das NATURA- 2000 Gebiet „Königswald und Sacrower See“ und potentielles Staatsversagen 

3.3. Besucherlenkung und Tourismuskonzepte für NSG und LSG Krampnitzer See und Sacrower See 

3.4. Pilotprojekt „Smart Village Sacrow“: Unsichtbare 5G Mobilfunkversorgung 

3.5. Flugrouten und zukünftiger Ausbau BER? (BE: Dr. Marela Bone-Winkel, Fluglärmkommission Schönefeld – angefragt) 

4. Zukunftswerkstatt für die Entwicklung des Potsdamer Nordens 

4.1. Impulsreferat von Anjuschka Wagner, Bürgerinitiative Pro-Groß-Glienicker-See „Unsere Seen - (k)ein Klimaofper !?“ 

4.2. Podiumsdiskussion mit Vertretern der Ortsbeiräte Neu Fahrland und Groß Glienicke sowie des BBfS (angefragt: Dr. Carmen Klockow; Birgit Malik u.a.) 

5. Bericht der Schatzmeisterin 

6. Bericht Kassenprüferin und Kassenprüfers 

7. Entlastung des Vorstandes 

8. Neuwahlen Vorstand 

9. Verschiedenes