Samstag, 5. März 2016

Beim zweiten Volksbegehren fehlten wichtige Stimmen

Volksbegehren gegen dritte BER-Startbahn gescheitert



Das Volksbegehren gegen eine mögliche dritte Startbahn am Flughafen BER ist erfolglos zu Ende gegangen. Knapp 52.000 Unterschriften von 80.000 benötigten kamen zusammen. 

Die Forderungen nach einer Beschränkung des Flugverkehrs haben nur 51.971 Bürger unterschrieben, teilte der Landesabstimmungsleiter mit. Für ein erfolgreiches Volksbegehren sind mindestens 80.000 Unterschriften notwendig, dann hätte sich der Landtag mit der Forderung befassen müssen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten